Projekt smart (2000)

Konzept:

Querparken – smart bedeutet, anders denken und gestalten – für eine innovative Form der Mobilität. Entwicklung eines modularen Layout-Prinzips, der Bildsprache und visueller Tonalität.

Service: Creative Direction, Art Direction

Grundkonzept für Disziplin-übergreifendes Kommunikations-Design, 

Supervision der Art Direction.

Art-Team: Jeannette Bergen, Frank Aldorf, 

Roman Beesch